Zusammenhalten

MUT machen in Zeiten von CORONA

In einer Zeit, in der soziale und familiäre Kontakte für viele Menschen nur unter erschwerten Bedingungen möglich waren, starteten unsere Schüler*innen der Jahrgangstufe 7 – 10 ein Mut-mach- Projekt, um anderen Menschen eine kleine Freude und ein Fünkchen Hoffnung zu schenken.

So wurden selbst gestaltete Postkarten an die Bewohner*innen einiger Seniorenheime im Mühlenbecker Land und Umgebung mit persönlichen Grüßen, guten Wünschen, aufmunternden Worten, Zitaten und Liedtexten zum Mitsingen beschriftet und abgeschickt.

Ein Projekt, das Solidarität und Mitgefühl stärkt – und zudem allen Beteiligten viel Freude bereitet hat.


Gerade jetzt ist die gleiche Haltung wieder erforderlich. Haltet zusammen. Bleibt auf Abstand und gesund. Wir sind alle gut bis hierher gekommen und das soll auch weiterhin so bleiben. Das ist nur möglich, wenn jeder dazu beiträgt. 
Also bleibt mutig und besiegt die Pandemie gemeinsam. Dann können sicher auch alle Familien zusammen Weihnachten feiern.


Schöne Ferien
Kathrin Haase

 

 



Veröffentlicht
K. Haase